Das Programm der Bonusmeilen am Samstag

Das Programm am Samstag von 11.00 - 21.00 Uhr im Überblick.

 

Hindenburgplatz

10.00 - 14.00 Uhr Das StadtLabor von KulturFabrik Löseke e.V. – Experimentieren. Träumen. Ideen entwickeln. Hildesheim und die Zukunft. Wünsche. Gemütlich sitzen. Kaffee trinken. Das alles ist an einem Ort für kurze Zeit möglich.
Das StadtLabor auf dem Hindenburgplatz (neben der Post) bietet allen die Möglichkeit Wünsche, Träume und Ideen für die Stadt zu entwickeln und zu besprechen. Workshops, Filmprojekte, Ausstellungen runden das ganze ab.
www.dasstadtlabor.tumblr.com

 

Literaturcafé St. Jakobi Hildesheim

Im Herzen der Fußgängerzone liegt St. Jakobi, eine mehr als 500 Jahre alte Pilgerkirche und seit 2014 Literaturhaus. Alltagsreisende, Heimatlose, Kreative und Geschichtenliebhaber machen hier Rast. Draußen auf dem großen Treppenpodest öffnet für drei Tage das Literaturcafé St. Jakobi.

11.00 - 19.30 Uhr Hildesheimliche Autoren mit Hildesheimer Geschichte(n) – „Hildesheimer Geschichte(n)“ ist das dritte Buch der „Hildesheimlichen Autoren“ und eine Anthologie des Vereins zum 1200-jährigen Jubiläum „Hildesheim 2015“ „Hildesheimliches“ aus zwölf Jahrhunderten mit Beiträgen von 20 Autoren – historisch, dokumentarisch, kriminalistisch und fantastisch. In einer Marathonlesung tragen die Autorinnen und Autoren sämtliche Geschichten aus ihrem Buch vor, von A wie den Anfängen der Stadt bis zu Z wie Zukunftsvisionen. Zur reinen Lesezeit von 420 Minuten kommen sechs „musikalische Pausen“ u.a. von Schülerinnen und Schülern der Musikschule Trillke-Gut und vom DUO LATINO der Musikschule Kraatz.
www.hildesheimliche-autoren.de
www.musikschule-trillke.de
www.musikschule-kraatz.de

 

Hoken, Hinterhof Knochenhaueramtshaus

11.00 - 11.15 Uhr Improvisationstheatergruppe Mischpoke – mit jeder Menge Kram, Schnickschnack, Firlefanz, Ideen und Musik.
www.impro-mischpoke.de
12.00 - 13.00 Uhr Bänkelsänger Helmut Beelte – Als Bänkelsänger trägt Helmut Beelte – bekannt als Moritzberger Leierkastenmann – mit seinen Drehorgeln und selbst gemalten künstlerischen Bildertafeln eigene Moritaten über Hildesheimer Sagen sowie andere schaurige Geschichten und Kinderlieder vor. Zwischendurch spielt er mit der Drehorgel alte Weisen und lädt das Publikum zum Mitsingen ein.
14.00 - 17.00 Uhr Um die Kunst Papier zu machen! mit dem Stadtmuseum – Das Stadtmuseum verwandelt den Hoken in eine Aktionsinsel für Jung und Alt. Hier dreht sich am Samstag alles „ Um die Kunst Papier zu machen!“ Das Spektakel wird noch bunter durch die jungen Mitglieder des Museumsvereins (JuMis), die sich und ihr Museum auf ganz besondere Weise präsentieren.
www.stadtmuseum-hildesheim.de
18.00 - 19.00 Uhr Bänkelsänger Helmut Beelte – Als Bänkelsänger trägt Helmut Beelte – bekannt als Moritzberger Leierkastenmann – mit seinen Drehorgeln und selbst gemalten künstlerischen Bildertafeln eigene Moritaten über Hildesheimer Sagen sowie andere schaurige Geschichten und Kinderlieder vor. Zwischendurch spielt er mit der Drehorgel alte Weisen und lädt das Publikum zum Mitsingen ein

 

„Tanztempel“ Arneken Galerie 

ARS SALTANDI bedient die Sinne und steht für sämtliche Tanzrichtungen von Ballett bis Hip-Hop und für atemberaubende Akrobatik. Seit mehr als 20 Jahren belebt ARS SALTANDI viele große Feste in Hildesheim und Umgebung mit witzigen Walkacts in Kostümen, die in der eigenen Kostümschneiderei hergestellt werden. ARS SALTANDI freut sich derzeit über mehr als 500 Schülerinnen und Schüler zwischen 3 und 75 Jahren.

11.00 - 11.45 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School – Tanz, Akrobatik und Überraschungsmomente im OG
www.arssaltandi.de
12.00 - 12.45 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School – Tanz, Akrobatik und Überraschungsmomente im OG
www.arssaltandi.de
13.00 - 15.00 Uhr Improvisationstheatergruppe Mischpoke – mit jeder Menge Kram, Schnickschnack, Firlefanz, Ideen und Musik.
www.impro-mischpoke.de
17.30 - 18.15 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School – Skurrile Walk Act-Gäste, Salto auf dem Airtrack und Tanz und Akrobatik im UG
www.arssaltandi.de
18.30 - 19.15 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School – Skurrile Walk Act-Gäste, Salto auf dem Airtrack und Tanz und Akrobatik im UG
www.arssaltandi.de

 

Tanzwerkstatt Zingel/Theaterstraße

Der Parkplatz der Autowerkstatt Breuer & Graupner (Zingel 18-19) wird für drei Tage zur Tanzwerkstatt, in der sich Hildesheimer Tanzschulen, -gruppen und -vereine präsentieren.

11.30 - 12.30 Uhr Saltazio – Schule der Tanzkünste / Tanzschule Bodscheller
www.saltazio.de
www.bodscheller.de
12.30 - 12.45 Uhr SV Teutonia Sorsum
13.00 - 13.10 Uhr Tom2Rock Dancestudio
www.tom2rock.com
13.15 - 14.00 Uhr Lymer Dance Centre
www.lymer-dance-centre.de
14.00 - 14.05 Uhr TanzTriangel
14.05 - 14.45 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School
www.arssaltandi.de
15.45 - 16.15 Uhr ARS SALTANDI Dance & Drama School
www.arssaltandi.de
16.15 - 17.15 Uhr Saltazio – Schule der Tanzkünste / Tanzschule Bodscheller
www.saltazio.de
www.bodscheller.de
18.00 - 18.10 Uhr Tom2Rock Dancestudio
www.tom2rock.com

 

StreetMove Kaiserstraße/Kreuzung Almstor

15.00 - 15.15 Uhr In kaum einer anderen Stadt dieser Größe gibt es eine so ausgeprägte Tanzszene wie in Hildesheim mit zahlreichen erfolgreichen Tanz- und Ballettstudios, vielen Vereinen, einer bekannten Musical-Company am Theater und einer Hip-Hop Crew, die es bis ins Fernsehen geschafft hat. In Hildesheim wird gerne und viel getanzt. Deshalb geben Tanzgruppen zum „Tag der Niedersachsen“ an vielen Orten Kostproben ihres Könnens. Das Highlight ist der gemeinsame Auftritt von mehr als 800 Hildesheimer Tänzerinnen und Tänzern beim „StreetMove“ auf der gesperrten Kaiserstraße. Mit dabei sind u.a. Saltazio, Ars Saltandi, Lymer Dance Centre, TanzTriangel, Tanzhaus Buresch, Ballettschule FreeseBaus, Tom2Rock, Tanzmäuse und Steppbären, SV Teutonia Sorsum, Tanzschule Bodscheller, Ballettschule im Theater und Tanzstudio Bahia.

Koordination & Choreografie: Judith Hölscher / Saltazio-Schule der Tanzkünste

 

Wohnzimmerbühne / Wallstraße

Charmant und wohnraumtauglich ist nicht nur die mobile Wohnzimmerbühne, die von der Musikland Niedersachsen gGmbH und der lokalen Konzertreihe "Ticket To Ride" bespielt wird, sondern auch die dort gebotene Musik. Das ist Straßenmusik im Wohnzimmerambiente oder ein Wohnzimmerkonzert auf der Straße.
www.musikland-niedersachsen.de
www.kufa.info/veranstaltungsreihen/ticket-to-ride

11.00 Uhr Zwiebelrenner – Musik für junges Gemüse! Das fröhliche Vater-Sohn-Duo spielt handgemachte Musik mitreißend für die ganze Familie. Es darf gesungen, geklatscht und getanzt werden. Und nebenbei erfährt man auch noch eine Menge über Gott und seine Liebe zu den Menschen.
www.myspace.com/zwiebelrenner
12.00 Uhr Mango y Papaya – Das sympathische Trio Mango y Papaya mixt erlesene Zutaten aus Rock, Pop, Jazz, Latin und Soul zu einem individuellen musikalischen Cocktail guter Laune. Michael Fanger (Gesang, Gitarre), Stefan Enrico Heinrich (Gitarre, Gesang) und Stefan Frommherz (Cajón) bieten handgemachte Musik und überzeugen durch langjährige Bühnenerfahrung und Spielfreude.
www.mango-papaya.de
15.00 Uhr Nehir & Flo – Nehir & Flo sind leidenschaftliche Straßenmusiker, die sich 2014 kennengelernt haben, weil es Nehir im Rahmen ihres Erasmus-Studiums von Izmir nach Hildesheim verschlagen hatte. Musikalisch war es Liebe auf den ersten Blick, und nun machen die beiden gemeinschaftlich mit Gitarre, Gesang und Violine die Straßen unsicher und die Fußgängerzonen von Berlin bis Braunschweig ein bisschen bunter. Das Duo spielt Cover von Rock bis Pop und interpretiert diese auf höchst eigenwillige, charmant raubeinige Weise...in jedem Fall Rock ‘N‘ Roll extravaganza!
18.00 Uhr Jay And The Dust – American Folk und neue Traditionals sind die Spezialität von Jay And The Dust. Dabei kleben Juliane Steinmann und Ralf Neite nicht an den Vorlagen, sondern machen mit zweistimmigem Gesang, Gitarre und Melodica etwas Eigenes daraus. Songs von Blind Lemon Jefferson, Bill Browning oder Catherine Irwin sind durchsetzt von einer Handvoll Liedern aus eigener Feder, die ihre Geschichten im diffusen Halbschatten menschlicher Leidenschaften finden. Begleitet werden die beiden vom Hamburger Perkussionisten Florentin von Ilsemann.
20.00 Uhr Matzomix und die warmen Mahlzeiten Die fünf Jungs thematisieren in ihren Liedern die wirklich wichtigen Sachen: Essen, Trinken, Feierlichkeiten! Als Garant für volles Haus und spaßige Unterhaltung sind sie schon seit einigen Jahren gern gesehene Gäste auf den lokalen Bühnen ihrer Heimatstadt. Mit ihrem ersten Longplayer „Grillen, Baden, Hey, Hey, Hey, Hey!“ decken sie eine ganze Bandbreite an Musikstilen ab.
www.facebook.com/Matzomix.und.die.warmen.Mahlzeiten

 

Bühne LKJ Niedersachsen »

16.15 - 16.45 Uhr Theater Kalleratschmatsch – Theater K/ Theater Kalleratschmatsch ist eine freie Hildesheimer Theatergruppe, die mit „Soulcity“ ein farbiges Jugendmusical präsentiert. Es geht um verschiedene Jugendkulturen in der fiktiven Stadt Hellasheim.
17.30 - 17.45 Uhr Tom2Rock Dancestudio / Saltazio - Schule der Tanzkünste – Hip Hop meets Ballet: Hip Hop und Breakdance sind die Schwerpunkte der Tanzschule tom2rock der Brüder Tomy und Rocky Pavlovic. Hier fördert und fordert das Hip Hop und Breakdanceduo seine Nachwuchstalente, mit denen Tom2Rock als TAF Mitglieder auch regelmäßig an Meisterschaften teilnimmt. Saltazio ist eine junge, dynamische Tanzschule mit den Bereichen Ballett, ModernDance, Contemporary und Hiphop und steht für kreative und innovative Bühnenprogramme.
www.tom2rock.com
www.saltazio.de

 

Bühne NDR »

11.30 - 12.30 Uhr HI Generation 3.0 – „Meine Stimme, meine Stadt“ ist das Motto des diesjährigen Musikprojektes der städtischen Jugendarbeit. Fünfundzwanzig Jugendliche und junge Erwachsene haben seit November Texte geschrieben, Songs eingeübt, im Studio die Tracks erstellt, sich kennengelernt und sind nun die große „HI Generation 3.0“-Familie. Der CD-Sampler ist endlich fertig – herausgekommen ist eine bunte Mischung aus Rap, R&B, Deutschrock, Pop und Singer-Songwriter mit fast ausschließlich deutschen Texten.
13.00 - 14.30 Uhr TfN.Philharmonie – Die TfN.Philharmonie ist der Konzert-Klangkörper des Theaters für Niedersachsen. Dieses hat seinen festen Sitz im Stadttheater Hildesheim, dessen 100. Geburtstag im Jahr 2009 mit Wagners „Meistersingern“ festlich begangen wurde. Die hohe Anerkennung für seine Leistungsfähigkeit, die dem Orchester bei solchen Anlässen von Gästen aus nah und fern ausgesprochen wird, ist nicht zuletzt der Grund für den großen Erfolg, mit dem die Musikerinnen und Musiker die Meisterwerke des Musiktheaters und der Symphonik in viele Orte des Landes bringen.
www.tfn-online.de

 

Bühne RADIO 21 »

13.00 - 14.30 Uhr Hitstergrams In ihren jungen Jahren schon alte Hasen im Musikgeschäft versprechen die sechs Vollblutmusiker ein mitreißendes Coverprogramm von Top40 bis Evergreen. Professionell und locker sind Hitstergrams sechs Richtige auf jeder Party. Angeführt von der friesischen Stimmungskanone Marco Alts und der bezaubernden Quotenprinzessin Danila Damitz bringen sie jede Bühne zum Beben.
www.hitstergrams.de
15.00 - 16.00 Uhr Till Seidel Band Till Seidel gilt als einer der Hoffnungsträger in Sachen Blues-Nachwuchs aus Deutschland. Der junge Sänger und Gitarrist lebt für die Bühne. Seine Band zu sehen ist ein Erlebnis. Ihr Blues ist nicht alt und erst recht nicht eingerostet, ihr Sound erinnert an die 60er und 70er Jahre, in denen Freddie King, B.B. King und Otis Rush mit ihren energiegeladenen Performances zu beeindrucken wussten.
www.facebook.com/tillseidelband
16.30 - 17.30 Uhr B.K. and the Trailblazers Die Formation um Frontmann Björn Kassel covert nicht einfach Blues, Soul und Funk. Das Rückgrat der Band bildet eine groovende Rhythmusgruppe: Perlende und rotzige Gitarrenklänge legen sich mit einem Klangteppich aus Hammond Orgel und Boogie-Piano auf ein pulsierendes Fundament aus Bass und Schlagzeug, der vierköpfige Bläsersatz liefert knackige Riffs und massive Klangwälle. Dazu kommt ein mehrstimmiger souliger Frauengesang, der fantastisch mit der bluesigen Stimme des Frontsängers harmoniert.
www.bkandthetrailblazers.de
18.00 - 19.30 Uhr HELLFIRE – der Name steht für originalgetreue Interpretationen der legendären australischen Rock ‘N‘ Roll-Band AC/DC, bei denen Leadgitarrist Marco Wismer mit einer Schuluniform à la Angus Young wie ein Derwisch über die Bühne fegt und sich die „Reibeisenröhre“ Ulli Duerkop wahrhaftig die Seele aus dem Leib singt. „Trommelmonster“ Sascha „Schnickel“ Nickel, die „Saitenfraktion“ um Matthias Grieschat (Rhythmguitar) und Andy Schiller (Bass) sorgen für ordentlichen „Druck auf die Ohren“.
www.hellfire-rock.de

 

Zurück ►